Checkliste Reiseapotheke

Urlaub und Reiseapotheke

Impfungen

Zeitgemäß informieren und planen! (auf Land und Jahreszeit abgestimmt)

Wundversorgung

Pflaster, Mulltupfer, Wundverbände, Leukoplast

Desinfektionsmittel (z.B. Octenisept), Wundsalbe (z.B. Bepanthen plus)

Notfallsversorgung Krankenhaus (Einwegspritzen und Kanülen)

Medikamente gegen

Fieber / Schmerzen / Entzündung (z.B. Aspirin, Ibumetin)

Schnupfen / Druckausgleich im Flugzeug (z.B. Otrivin, Rhinospray)

Halsschmerzen (z.B. Neo Angin, Lemocin, Tantum Lemon)

Husten (z.B. ACC Hexal, Prospan, Mucosolvan, Wick)

Sonnenbrand (z.B. Alpinamed Kühlgel, Bepanthen kühlender Schaumspray)

Durchfall (z.B. Tannalbin, Loperamid Ratiopharm, Normolyt, Hylaktiv)

Sodbrennen (z.B. Rennie Antazidum, Gaviscon)

Obstipation (z.B. Dulcolax, Optifibre)

Kreislaufprobleme (z.B. Weißdorntropfen)

Ohrenschmerzen (z.B. Normison, div. Nasentropfen, div. Schmerzmittel)

Krämpfe, Koliken (z.B. Buscapina plus Paracetamol.*)

Geschwollene, müde Beine (z.B. div. Venengele)

Konjunktivitis, Augentrockenheit (z.B. Visadron, Protagent, Artelac)

(Vaginal-) Pilzinfektionen (Prophylaxe & Therapie nach Maß, Gynophilus)

Sportverletzungen (z.B. Voltadol Gel, Dolobene)

Schwitzen (z.B. Nosweat)

Krampfneigung (z.B. Magnesium Sport)

Fieberblasen (z.B. Lomaherpan, Fieberblasenpflaster, Lysivir)

Allergie (z.B. Ratio Allerg, Toppoll, lokal wirksame Arzneimittel)

Reisekrankheit (z.B. Travelgum, Neo-Emedyl)

Nicht vergessen:

Ihre eigenen Arzneimittel (rechtzeitig Rezept und Urlaubsmengen planen)

Verhütungsmittel, Fieberthermometer, Impfpass, Reisedokumente

Sonnenschutz (z.B. Ladival), Repellentien (z.B. Nobite), Insektenstiche (z.B. Fenistil)

Haustiere und Blumen versorgen! Postkasten leeren lassen!

Bei Bedarf:

Antibiotika* (Verschreibung des Hausarztes)
Thromboseprophylaxe* (Verschreibung des Hausarztes)

Beruhigungsmittel bei Flugangst


*rezeptpflichtige Arzneimittel

Einen schönen Urlaub wünscht Ihnen das Team der Ameis Apotheke!